Parodontitis effektiv bekämpfen

In Deutschland leiden drei von vier Erwachsenen über 40 an einer Entzündung des Zahnhalteapparats: Die Parodontitis, fälschlich „Parodontose“ genannt, ist eine wahre Volkskrankheit – und die Hauptursache für Zahnverlust. Wir bekämpfen Parodontitis konsequent und effektiv mit modernen Methoden.

Zahnverlust durch verschleppte Entzündung

Eine Parodontitis entsteht meist aus einer unbehandelten Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Im Laufe der Zeit dringen Zahnstein und Plaque-Bakterien unter den entzündeten Zahnfleischrand. So entstehen tiefe Zahnfleischtaschen, die bis zum Kieferknochen reichen und ihn zerstören können. Ohne wirksame Behandlung verlieren die Zähne ihren Halt und gehen verloren.

Zähne schützen durch rechtzeitige Behandlung

Um das zu verhindern, stoppen wir zuerst die Entzündung, indem wir die schädlichen Keime und ihre Ablagerungen im Rahmen der Vorbehandlung (Zahnreinigung) gründlich beseitigen. Anschließend reinigen wir die Zahnfleischtaschen und glätten die Wurzeloberflächen sorgfältig und schonend mit speziellen Ultraschall-Instrumenten. Dabei gilt: Je früher wir behandeln, desto besser die Heilungschancen.

Gute Zusammenarbeit ist entscheidend

Unser Ziel ist, dass der Zahnhalteapparat wieder vollständig entzündungsfrei wird und bleibt. Nur eine gute Zusammenarbeit macht dauerhaft stabile Mundgesundheit möglich. Deshalb vereinbaren wir regelmäßige Termine zur Nachuntersuchung und professionellen Zahnreinigung je nach Bedarf, um den Behandlungserfolg nachhaltig zu machen.

Es geht um Ihre Gesundheit!

Parodontitis verschlechtert die gesamte Gesundheit, denn die Keime verbreiten sich aus dem Mund über die Blutbahn im ganzen Körper. Die dauernde Entzündung belastet zunehmend das Immunsystem – mit Folgen: Medizinische Studien belegen, dass sich Parodontitis u.a. auf Rheuma, Diabetes und Herzkrankheiten auswirkt. Eine rechtzeitige Behandlung bietet dagegen den bestmöglichen Schutz.

Parodontitis
Parodontitis
 
Parodontitis
Parodontitis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.